Festival der Kulturen 2019

Einmal im Jahr wird ein Begegnungs- und Kulturfest durchgeführt, das nach Ansicht von Inter-Lev die große Bandbreite von Kunstformen, Sparten, Genres und Ethnien präsentiert und somit die ganze Vielfalt der Leverkusener Gesellschaft demonstriert.
Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Einzelpersonen, Einrichtungen, Verbänden, Schulen und Migrantenselbstorganisationen, die sich in das sozialpolitische und kulturelle Geschehen unserer Stadt einbringen.
„Über die Grenzen Leverkusens hinweg schaffen wir konstruktive Verbindungen zu unseren Nachbarn, laden ein zur Begegnung und zum Dialog und betonen die vernetzte Vielfalt der Stadt Leverkusen.“, so Inter-Lev
Inter-Lev will das Festival der Kulturen als Kulturevent in unserer Stadt Leverkusen etablieren.
Das Festival der Kulturen ist ein ehrgeiziges und auf Dauer angelegtes Projekt der INTER-LEV in Zusammenarbeit mit Migrantenvereinen und es wird mit Unterstützung aller progressiven Organisationen (was immer das ist) in Leverkusen umgesetzt.
In diesem Jahr findet das Festival der Kulturen, schon zum dritten Mal, am Samstag, 22. Juni von11:00 bis 22:00Uhr und am Sonntag, 23. Juni 2019, von 11:00 bis 19:00 Uhr im Neuland-Park, Nobelstraße 91, 51373 Leverkusen statt. Diesmal legt Inter-Lev den Fokus am Sonntag, 23.06.2019, auf Griechenland, weil die Griechische Gemeinde sich im Jahre 1964 als erster Migrantenverein (gemeint ist Ausländerverein – Die ersten Migrantenvereine waren wahrscheinlich der vorher gegründete BdV und die Landsmannschaften) in Leverkusen gegründet hat und nun ihr 55jähriges Gründungsjubiläum feiert.
Mit dem Festival der Kulturen will Inter-Lev sich mit zahlreichen Gästen austauschen und bei internationalen essbaren und trinkbaren Leckereien, sowie mit vielfältigen kulturellen Aufführungen und Beiträgen für Groß und Klein der gelebten Integration einen Schritt näher kommen.
Die Migrantenselbstorganisationen selbst sollen die Reichhaltigkeit und Vielfältigkeit der Lebensbereiche ihrer ursprünglichen Heimat und deren Umgebung erfahren und entdecken, neue Kooperationen eingehen und dadurch eine stärkere Vernetzung schaffen. Darüber hinaus wirbt das Festival der Kulturen um das Miteinander der Vielfalt der Kulturen und Nationalitäten in Leverkusen. Er fördert den Integrationsgedanken und den Abbau von Xenophobie.
Das Festival der Kulturen versteht sich als bunte, friedliche und toleranzbetonte Demonstration des kulturellen Reichtums unserer Stadt.

von hier: https://www.leverkusen.com/presse/db/presse.php?view=00042609

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.