Verhandlungen in der Chemie ohne Ergebnis: „Arbeitgeber haben Chance vertan“

Verhandlungen in der Chemie ohne Ergebnis: „Arbeitgeber haben Chance vertan“ Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der chemischen Industrie sind am Mittwoch ergebnislos vertagt worden. Ein substanzielles Angebot der Arbeitgeberseite ist während der fünfstündigen Gespräche in Hannover ausgeblieben. „Die Arbeitgeber haben heute eine Chance vertan“, sagte der Verhandlungsführer der IG BCE, Tarifvorstand Ralf Sikorski, […]

Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ 2018/2019 startet!

Quelle:www.gelbehand.de/wettbewerb, Bildquellewww.gelbehand.de       Pressemeldung Düsseldorf, 7.9.2018 Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ 2018/2019 startet! Sachsens Ministerpräsident und NGG-Vorsitzende übernehmen die Schirmherrschaft Zum 13. Mal startet der bundesweite Jugendwettbewerb des gewerkschaftlichen Kumpelvereins „Die Gelbe Hand“. Berufsschülerinnen und Berufsschüler, Auszubildende und junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind dazu aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen und mit kreativen Projekten […]

Forderungsempfehlung Chemie 6 Prozent mehr – „Weil du es wert bist!“

Forderungsempfehlung Chemie 6 Prozent mehr – „Weil du es wert bist!“ Eine Entgelterhöhung von 6 Prozent, ein kräftiges Plus beim zusätzlichen Urlaubsgeld, eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen: Dieses Forderungspaket empfiehlt der Hauptvorstand der IG BCE für die kommenden Tarifverhandlungen in der chemischen Industrie. Angesichts einer hervorragenden wirtschaftlichen Lage in der chemisch-pharmazeutischen Industrie sei die Forderungsempfehlung […]

klartext 40/2017: Lebensversicherungen werden zur Handelsware

Immer mehr Versicherer verkaufen die Lebensversicherungen ihrer Kunden an Finanzunternehmen – die Versicherten werden vorher nicht gefragt. Aus Verbrauchersicht besteht Reformbedarf bei den Lebensversicherungen. Lebensversicherungen waren immer „ein Bund fürs Leben“: Sie waren des Deutschen liebstes Vorsorgeprodukt fürs Alter, wurden oft im jungen Alter abgeschlossen und liefen Jahrzehnte. Doch jetzt werden langjährige Vertragsbindungen, die auf […]

IG BCE: Demokratie stärken, Mitbestimmung modernisieren

6. Ordentlicher Kongress der IG BCE / Abschluss Demokratie stärken, Mitbestimmung modernisieren Die IG BCE geht geschlossen und gestärkt aus ihrem sechstägigen Gewerkschaftskongress hervor. „Die IG BCE ist eine Adresse, die man in Wirtschaft und Politik kennen muss“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender, zum Abschluss des 6. Ordentlichen Kongresses in Hannover. Macht und Einfluss seien gut, […]

Studie des Weltwirtschaftsforums: „Arbeitnehmerrechte und Wettbewerbsfähigkeit sind kein Widerspruch“

Der Schutz von Beschäftigten hat bei Ökonomen keinen guten Ruf. Er sei schlecht für den Wettbewerb. Eine Wissenschaftlerin des Weltwirtschaftsforums erklärt, warum diese Annahme nicht mehr gilt. Hier geht es zum Interview bei Spiegel Online   Quelle Spiegel Online, Bildquelle DGB

Öffentlich-Private Partnerschaften: Mehr Schaden als Nutzen

Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP) werden gerne als Wunderwaffe gegen den Investionsstau gepriesen. Die jüngsten Skandale bei den Autobahnprivatisierungen zeigen: auf den Staat kommen dabei oft schwer kalkulierbare Risiken und Kosten zu. Der DGB-klartext klärt über die Nebenwirkungen der Privatisierung auf. Gefährlich, undurchsichtig, teuer – so lässt sich die Kritik an Öffentlich-Privaten Partnerschaften (ÖPP) auf den Punkt […]

Bildungsmonitoring des DGB – Ernüchternde Bilanz der Bildungspolitik

Neun Jahre nach der Ausrufung der Bildungsrepublik Deutschland bleibe die soziale Schieflage beim Bildungserfolg die größte Herausforderung, kommentierte Christiane Habermalz im Dlf die Ergebnisse des DGB-Bildungsmonitorings. Ein Ende des Kooperationsverbots von Bund und Ländern sei notwendig. Hier geht es weiter zum Artikel beim Deutschlandfunk Quelle: Deutschlandfunk, Bildquelle DGB

Vorsicht bei Unterbrechung von Krankschreibung

QWer Krankengeld bezieht, muss seine Arbeitsunfähigkeit lückenlos nachweisen. Hier drohten in der Vergangenheit böse Fallen, die jetzt zum Teil beseitigt sind. Aber es lauern immer noch Risiken, die man umgehen sollte. Wir erklären, worauf sie achten müssen. 28.08.2017 Es sollte selbstverständlich sein, dass ein Arbeitnehmer sich bei Krankheit auch nahtlos krankschreiben lässt. Arbeitnehmer riskieren Abmahnung […]

Aussitzen und weiter so ist beim Thema Rente keine politische Option

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach und ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske haben am Freitag in Kassel die politischen Parteien aufgefordert, unverzüglich zu handeln, um die Rente der Zukunft zu sichern. Auf der Demonstration „Deine Stimme für eine gute Rente“ der DGB-Region Nordhessen sagte Frank Bsirske: „Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Die Rente muss auf dem jetzigen Niveau […]

Wächst die Ungleichheit der Einkommen?

Die Einkommensunterschiede sind heute weit größer als noch vor zwanzig Jahren. Das lässt sich am Gini-Koeffizienten ablesen, einem statistischen Maß für Ungleichheit. Vor allem Anfang der 2000er-Jahre nahm die Ungleichheit der im Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) erfassten Haushaltseinkommen in Deutschland zu. In den folgenden Jahren ging der Gini-Koeffizient leicht zurück, seit 2010 steigt die Ungleichheit aber […]

Längere Arbeitstage, kürzere Pausen – Pläne von Schwarz-Gelb in NRW

Ist schon was älter…. aber immer noch ’ne blöde Idee: Hier geht es zum Artikel bei der RP-OnlineEs ist ein nur kleiner Absatz im Koalitionsvertrag von CDU und FDP. Unter der Überschrift „Arbeit“ formulieren die beiden Parteien in wenigen Sätzen ihr Vorhaben, die Arbeitszeiten zu flexibilisieren. Konkret geht es vor allem um zweierlei: zum einen […]

Leverkusener Gewerkschaften unterstützen „Aktion Parität“

Betriebs- und Personalräte aus Leverkusen unterstützen die „Aktion Parität“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Sie fordern die Bundesregierung auf, die Arbeitgeber wieder zur Hälfte an der Finanzierung der Krankenversicherung zu beteiligen. Jörg Mährle vom DGB Köln-Bonn: „Die Stimmung beim DGB-Netzwerktreffen für Leverkusener Betriebs- und Personalräte war eindeutig: Die Zusatzbeiträge sind ungerecht. Die Schmerzgrenze ist erreicht.“ In den […]