Bundesgeschäftsführer der CDU wechselt zu Lanxess

Zwölf Jahre war er Bundesgeschäftsführer der CDU, nun wechselt Klaus Schüler von der Politik in die Wirtschaft. Ab dem 1. Juli wird er für den Chemiekonzern Lanxess Deutschland arbeiten. Der 62-Jährige war seit 2007 Bundesgeschäftsführer der Partei, er gilt als Vertrauter der früheren Parteivorsitzenden Angela Merkel.

weiter bei Spiegel-Online

Quelle: Spiegel-Online, Bildquelle VKV-Lanxess, Lanxess D GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.