Werkverträge und Leiharbeit – Erster Schritt gegen Missbrauch

420

Monatelang lag der Gesetzentwurf gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen auf Eis. Jetzt gibt es eine Version, die noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden soll. Der DGB und die Gewerkschaften setzen darauf.

Werkverträge und Leiharbeit. Lange hat es gedauert, Mitte Mai war es endlich soweit: Der Koalitionsausschuss gab grünes Licht für das neue Gesetz gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen. „Damit ist ein erster, wichtiger Schritt getan, um Lohndumping in Betrieben und Verwaltungen zu bremsen“, stellt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann fest.

Hier geht’s weiter zum Artikel

Quelle und Bildquelle: DGB Einblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.