Längere Arbeitstage, kürzere Pausen – Pläne von Schwarz-Gelb in NRW

Ist schon was älter…. aber immer noch ’ne blöde Idee:

Hier geht es zum Artikel bei der RP-OnlineEs ist ein nur kleiner Absatz im Koalitionsvertrag von CDU und FDP. Unter der Überschrift „Arbeit“ formulieren die beiden Parteien in wenigen Sätzen ihr Vorhaben, die Arbeitszeiten zu flexibilisieren.
Konkret geht es vor allem um zweierlei: zum einen um die gesetzlichen Vorgaben für die sogenannte Tages-Höchstarbeitszeit, zum anderen um die arbeitsrechtlich vorgeschriebene Mindestruhepause.

Hier geht es zum Artikel beim WDR

Quelle: WDR, Bildquelle Frank Noth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.